Polymere & Verbundwerkstoffe

Ihre hohe Auflösung und große Tiefenschärfe macht TESCAN Rasterelektronenmikroskope (REM) zu hervorragend geeigneten Instrumenten bei der Untersuchung von Polymeren, Plastik und Verbundwerkstoffen.
Durch die große Vielfalt an TESCAN REM und deren Zubehörkomponenten werden die Bedürfnisse jedes Forschenden befriedigt, unabhängig von der maximal möglichen Probengröße, der Bildauflösung oder analytischer Verfahren.
  • Polymer- und Plastikarten sind gekennzeichnet durch eine große Anzahl von Eigenschaften, wie Hitzebeständigkeit, Härte und Flexibilität. Einige ihrer Hauptvorteile sind ihre geringe Dichte, Chemikalienbeständigkeit, Gleichförmigkeit in Zusammensetzung und Struktur mit guten Verarbeitungsmöglichkeiten.
  • Polymere sind in vielen Industriezweigen weit verbreitet, zum Beispiel in der Lebensmittel-, Automobil- oder Elektronikindustrie.
  • Verbundwerkstoffe sind Materialien aus zwei oder mehr makroskopisch trennbaren Komponenten. mit einer erkennbaren Grenze zwischen den Komponenten, die auch unterschiedliche physikalische und chemische Eigenschaften haben können.
  • Die Kombination der Komponenten führt zur Schaffung neuer Materialien mit vorteilhaften Eigenschaften, wie zum Beispiel Polymerverbundwerkstoffe, die mit unterschiedlichen Fasern verstärkt sein können. Solche Materialien werden für den Bau großer Strukturen, wie Schiffe, Druckbehälter oder Rotorblätter von Windrädern eingesetzt.
Polymere & Verbundwerkstoffe
Gel – Detail