TESCAN
menu
Folgen Sie uns:
de

Subzelluläre Analyse

Biomedical engineering is one of the fastest growing research areas. It combines the latest concepts from medicine, biotechnology and engineering for designing a variety of technologies such as support matrices for cell growth, artificial tissue and implantable biomedical devices.

Biowissenschaften

Subzelluläre Analyse

Subzelluläre Analyse bietet Informationen, die unter der Oberfläche von Zellen und Geweben verborgen sind. Typischerweise ist dieses Forschungsgebiet eine Domäne der Transmissionselektronenmikroskopie. Jedoch wird die Rasterelektronenmikroskopie (REM) immer populärer in diesem Forschungsfeld, da mittlerweile auch REM Lösungen für die subzelluläre Analyse anbieten. Wissenschaftlern, die sich mit subzellulärer Forschung beschäftigen, bietet TESCAN mehrere Lösungen an.

STEM Image of cyanobacteria

STEM-Abbildung einer Cyanobakterie

  • Die erste Herangehensweise ist das Einbringen eines abnehmbaren STEM-Detektors in die Kammer des REM, wodurch das TESCAN REM in ein Low-kV-TEM verwandelt wird.
  • Der STEM-Detektor ist voll kompatibel zu den Standard TEM-Grids, die routinemäßig in TEM eingesetzt werden.
  • Eine andere Herangehensweise nutzt die serielle Schnittdarstellung im REM. Der Schneidvorgang kann entweder durch ein in die Kammer eingebrachtes Ultramikrotom oder direkt per Focused-Ion-Beam-Technologie (FIB) durchgeführt werden.
  • Durch serielle Schnittdarstellung einer Probe, gefolgt von subsequenter Segmentation und Rendering, können Forscher die relevanten Daten leicht dreidimensional visualisieren.

 

Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie über Anwendungen von Subzelluläre Analyse sprechen? Kontaktieren Sie unser Produktteam!